Musiker*innen

Florian KING

Florian King
Instrumente: Kontrabass, Electronics

„Ich halte das Projekt von Andreas Paragioudakis-Fink für sehr wertvoll und unterstützungswert, da ich es so wie er für sehr notwendig halte, in der künstlerischen Arbeit in Vorarlberg Synergien zu schaffen. Es ist wichtig für eine nachhaltig ausgerichtete Kultuszene im Land, interessante Projekte, Spiel- und Begegnungsmöglichkeiten genreübergreifend zu schaffen, da meiner Ansicht nach hier das Wichtige passiert. Durch Kommunikation und das „Andere verstehen lernen“ werden Ängste und Vorbehalte abgebaut. Und hier sind wir Künstler gefordert Vorbild zu sein und zu zeigen wie fruchtbar es sein kann, ein
Gemeinsames zu schaffen, anstatt auf Grenzen und Vorbehalten zu beharren.“

Geboren in Deutschland. Kontrabassist. Studium Jazz- und Popularmusik an der Musikhochschule Stuttgart, Hauptfach Kontrabass von 1993- 1997. Unterricht und Workshops bei Thomas Stabenow, Thomas Heidepriem, David Friesen, Ratzo Harris, Kenny Werner, Glen Moore, Ralph Towner, Kenny Wheeler. Multiinstrumentalist bei der Anne Wylie Band von 1993-2008, ausgedehnte Tourneen in ganz Europa. Seit 2008 fokussiert auf eigene Projekte, das Schreiben und den Kontrabass. Aktuell zu hören mit Heartbeat (feat. Helge Norbakken), Groove Hog (feat. Toni Eberle), ArLoKi Trio (feat. Carlo Lorenzi und Götz Arens), Wiedmann-King-Krischkowsky (feat. Martin Wiedmann und Christian Krischkowsky)und als musikalischer Partner des Krimiautors Bernhard Aichner. Dozent zahlreicher Workshops, u.a. mit der PAK- BW. Leitet das Jazzseminar Dornbirn (AT).

Kontakt:
Telefon: +49 (0)170 7714378
Mail: f.king@gmx.de
Web: www.florianking.de